Und da war er wieder….

marx-zurueck…der letzte Mittwoch im Monat, Stammtischzeit der Emanzipatorischen Linken Niedersachsen in Hannover. Diesmal war volles Haus im „Augusten 1“ angesagt, die anwesenden GenossInnen fanden kaum Platz. Doch woran lag das? Lag es daran, dass der Stammtisch immer Geistreich, Innovativ, Lustig und Gehaltvoll ist oder dass viel besprochen werden sollte. Beides ist richtig. Themen die diesmal aufgegriffen wurden u.a., waren die Querfrontveranstaltung des fds Niedersachsen im UJZ Kornstraße, Liberalismus und Marxismus (das für und wider), das Bedingungslose Grundeinkommen, die FDP und die Neuen Liberalen. Es ging durchaus Ernsthaft zur Sache, aber wurde aber auch herzlich und viel Gelacht, bei Alsterwasser, Bier, Cola und Wein…also ruhig mal vorbei Schauen, der nächste letzte Mittwoch im Monat kommt und er sei euch auch schon verraten, es ist der 29.04.2015.


Stammtisch der Ema.Li Niedersachsen in Hannover

Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freundinnen und Freunde, liebe Genießerinnen und Genießer,

hiermit möchte ich euch zum Stammtisch der Ema.Li Niedersachsen am 25.03.15 in die Gaststätte Augusten 1 (Augustenstraße 1) ab 17:00 Uhr in Hannover einladen.
Das Augusten 1 liegt direkt (hier: https://goo.gl/maps/uWRS4) hinter dem Hauptbahnhof Hannover, ist also leicht zu erreichen.
Als Gast hat sich Michael Breadt angekündigt, er ist Kandidat für den Kreisvorstandvorsitzenden für DIE LINKE. Region Hannover, er stellt sich unseren Fragen. Ansonsten können wir natürlich auch über die anstehende Landesmitgliederversammlung sprechen, die drei Tage später auch in Hannover stattfindet.

Also auf ins Augusten auf ein Feierabend Bier, Tee oder Kaffee….

Auch wie immer geht diese Einladung über den Landesweiten Verteiler, um den Genossinnen und Genossen aus der Fläche die Möglichkeit zubieten (wenn sie in oder in der Nähe von Hannover weilen sollten) an dem Stammtisch teilzunehmen.


Und wer ist Evelyn Hamann?

Ein beliebter Platz bei den Stammtischen der Ema.Li in Hannover im Augusten 1, ist das „Loriot-Sofa“. Heute gab es mal die Frage an die beiden dort sitzenden Genossen, wer von beiden denn nun Evelyn Hamann sei.

loirot
Diese Frage wurde aber nicht abschließend erörtert, sie muss noch einmal aufgearbeitet werden. Ansonsten wurde diesmal über recht ernste Themen diskutiert, so zum Beispiel über die anstehende Kreismitgliederversammlung der LINKEN Region Hannover.
Ein anderes Thema war, wie kann es zu einer Kooperation der Rosa Luxemburg Stiftung Niedersachsen mit der LAG Emanzipatorischen Linke Niedersachsen kommen? Es wurde darüber Nachgedacht den Rosa Luxemburg Club Hannover wieder zu aktivieren, denn seit dieser nicht mehr in Hannover existiert, gibt eine große Lücke in der demokratischen Kultur der LINKEN vor Ort.
Ihr merkt , die Themen gehen uns nicht aus und ein Kommen lohnt sich immer, übrigens peilen wir ab 2015 den Stammtisch immer am letzten Mittwoch im Monat im Augusten 1 stattfinden zulassen, und  ein Stammtisch in Oldenburg steht auch zur Diskussion.