Zweites Treffen der LAG Ema.Li am 01.11.14

Ema1 Ema2 Ema3 Ema4
Die Genossin und die Genossen hatten sich viel vorgenommen für diesen sonnigen Samstag. Neben den üblichen Formalien, wurde über die Aktivitäten der letzten Wochen berichtet: über den in Hannover stattfindenden Stammtisch, die Teilnahme an der Kundgebung und Demonstration gegen die Einheitsfeierlichkeiten, Aktivitäten in Oldenburg….Dann kam der größte Brocken für den Tag, es wurde über die Programmatik und Ziele der Ema.Li Niedersachsen diskutiert. Fertig wurde ein Basistext für die Homepage (sobald der Text online ist werdet ihr es als erste erfahren) des Linken Landesverbandes, für den Lang Text benötigten die anwesendeN Genossin und die Genossen etwas länger Zeit, so werden sie diesen Text auf ihrer nächsten Sitzung im Januar fertig bearbeiten. Alles in allen herrschte wieder eine gute und ausgelassene Stimmung, aber es wurde auch schwer gearbeitet wie angefügten Bilder zeigen.


Linke Kunst und Kultur – in Wort, Bild und Ton

KuKEs begann mit einer Sitzung der Landesarbeitsgemeinschaft der Emanzipatorischen Linken Niedersachsen am 01.11.14. Nach getaner Arbeit saßen noch drei wackere Genossen bei einem Getränk beisammen und philosophierten über Kunst und Kultur. Sie kamen zu dem Schluss, das es in der Linken und auch in der Linkspartei zu wenig Ansätze in diese Richtung gäben würde, so kam es das ein munterer Genosse (aus dem Gesprächskreis) am Sonntag eine Facebook-Gruppe mit dem Namen „Linke Kunst und Kultur – in Wort, Bild und Ton“ einrichtete. Schon am ersten Tag nach Gründung der Gruppe gab es 200 „Gefällt mir“ Klicks, wenn auch ihr mal vorbei schauen wollt, dann kommt ihr über diesen Link auf die FB-Seite: https://www.facebook.com/pages/Linke-Kunst-und-Kultur-in-Wort-Bild-und-Ton/708172162594465?fref=pb&hc_location=profile_browser , wir wünschen euch viel Spaß.