Landesausschuss der LINKEN Niedersachsen nimmt Gründung der Ema.Li zur Kenntnis

Auf der heutigen Sitzung des Landesausschusses der LINKEN Niedersachsen (dem höchsten Gremium der niedersächsischen Partei DIE LINKE zwischen ihren Parteitagen) wurde den anwesenden Vertretern der Kreisverbände die am 20.9. erfolgte Gründung der Emanzipatorischen Linken Niedersachsen als Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) der Partei zur Kenntnis gegeben.

Seitens des Präsidiums wurde dabei festgehalten, dass diese nunmehr satzungsgemäß festgestellt sei, da die Bedingungen zur Gründung einer LAG (mindestens 20 Mitglieder aus mindestens 5 Kreisverbänden der Partei) gegeben sind. Damit verbunden ist für die Ema.Li auch die Möglichkeit, im kleinen Rahmen auf Gelder der Partei zuzugreifen, um ihre Arbeit (mit) zu finanzieren.

Auf der kommenden Mitgliederversammlung der Ema.Li-Niedersachsen, die kommenden Samstag, den 1.11.2014 ab 11 Uhr im hannoverschen „Freizeitheim Vahrenwald“ (Vahrenwalder Straße 92, Raum 15)  stattfinden wird, sollen nun (unter anderem) die unsererseits geplanten Veranstaltungen für das kommende Jahr geplant werden.

Wir werden an dieser Stelle anschließend selbstverständlich über die Ergebnisse berichten.


One Comment on “Landesausschuss der LINKEN Niedersachsen nimmt Gründung der Ema.Li zur Kenntnis”


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s